Alt 16.02.2012, 22:43   #1
Darling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Neue Schulregel in Hamburg

Es gibt seit neustem eine neue Anmelderegelung in Hamburg.
Die Schulebehörde hat eine neue Regel aufgestellt und es geht darum, dass Geschwister nicht auf die selbe Grundschule gehen dürfen bzw. nicht angenommen werden.
Nun müssen sich die Eltern darauf einstellen nicht nur eine Grundschule für ihre Kinder zu suchen, nein, sondern 2.
Für die meisten Eltern werden sich möglicherweise paar Probleme auffinden, welche auch schwer zu überwältigen sein werden.

Ich bin mal gespannt wie es in nächster Zeit zu gehen wird für die neuen Grundschüler. Es ist echt blöd, denn ich habe selber zwei kleine Geschwister, welche auf die selbe Grundschule gehen, allerdings ist schon diese Lage kritisch und eine Herausforderung für meine Eltern. ( Wer kleine Geschwister hat, weiß was ich mein.)
Außerdem gehen viele Grundschüler nach der Schule ins Hort/ Kindergarten. Und wenn noch die Kinder auf verschiedene Schulen gehen, dann muss man als Vater/ Mutter echt flexibel sein.

Was meint ihr, findet ihr die neue Regel angebracht oder doch eher Schrott?

Hier erscheint zufällig ein passendes Video zu diesem Thema!
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2012, 17:30   #2
Uwe
Hamburg Außenseiter
 
Registriert seit: 30.01.2012
Alter: 30
Beiträge: 7
Punkte: 20, Level: 1 Punkte: 20, Level: 1 Punkte: 20, Level: 1
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Standard

Ganz im Ernst, ich habe keine Ahnung, was diese Regelung bezwecken soll. Ich halte das für pure Schikane. Die armen Eltern, die in Zukunft dann zu zwei oder noch mehr Schulen fahren könne, um ihre Kinder abzuholen...
Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 00:11   #3
BaBaCaN
Hamburg Checker
 
Benutzerbild von BaBaCaN
 
Registriert seit: 07.06.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 859
Punkte: 5.417, Level: 50 Punkte: 5.417, Level: 50 Punkte: 5.417, Level: 50
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Diese Regel wurde natürlich nur eingeführt um ausländische Familien zu diskriminieren.
Bei deutschen Geschwistern werden auf jeden Fall "Ausnahmen" gemacht.
Vertrau mir , das ist nur eine Regel um die diskriminierung juristisch abzusichern und notfalls gerichtlich durchzusetzen
BaBaCaN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 18:27   #4
Darling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Daran habe ich sogar auch gedacht, weil natürlich die deutschen Kinder in Schulen bevorzugt werden, sie stehen alle hinter den Rücken ihrer Landsleute...

Doch sowas durfte eigentlich geben, verurteilt sollten solche Menschen werden, verlogen, Heuchler... !
  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 11:45   #5
Seb
Hamburg Außenseiter
 
Registriert seit: 15.08.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
Punkte: 46, Level: 1 Punkte: 46, Level: 1 Punkte: 46, Level: 1
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Standard

Ich denke dass die Eltern dagegen Sturm laufen werden und sich das nicht durchsetzt. Überleg mal, wenn man 4 Kinder hat, kann man sie ja unmöglich in 4 verschiedenen Schulen bringen
Seb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 09:03   #6
Hamburgchat
Hamburg Außenseiter
 
Registriert seit: 18.12.2016
Beiträge: 4
Punkte: 11, Level: 1 Punkte: 11, Level: 1 Punkte: 11, Level: 1
Aktivität: 36,4% Aktivität: 36,4% Aktivität: 36,4%
Standard

Ich finde so eine regel schwachsinnig warum noch extra den müttern mehr arbeit machen lassen statt arbeit von eigenen tätigkeiten zu reduzieren unverschämtheit!!
Hamburgchat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Hamburg Telechat | Hamburg Bilder | Hamburg Spiele | Hamburg Fussball Tippspiele | Hamburg Videos | Hamburg Shortnews | Hamburg Chat | Hamburg Shop